Das Wort wohnt mitten unter uns

Ein Wort, das alle meint? Nichts ist abstrakter. Ein Wort, das jeden anspricht? Nichts ist allgemeiner. Ein Wort, das ohne Ausnahme gilt? Nichts ist prinzipieller. Die große Kunst einer Weltreligion ist, für alle, zu jedem ohne Ausnahme dasselbe zu sprechen, ohne dass es abstrakt, allgemein und prinzipiell wird. Das gelingt nur über Geschichten, deren Zauber nicht in ihrer Größe, sondern in ihrer Unscheinbarkeit liegt.