Seelenverbannte

Das Vorurteil vieler Psychotherapien ist, dass sie ein vorschnelles Verständnis für sinnvoller halten als das Ausharren in dem Geheimnis, das wir Seele nennen. Als ob das Leben sich ereignete nach dem Muster von Problem und Lösung, und nicht vielmehr in der Anerkenntnis, wie gering Zugriff und Eingriff sich auf das auswirken, was man im besten Fall versteht im Lassen. Die Psychologen haben die Seele verbannt und durch ein Konstrukt ersetzt, das sich denken und behandeln lässt.